Regionalwettbewerb Halle

Der Regionalwettbewerb Jugend forscht und Schüler experimentieren in Halle wird von den Patenunternehmen SLV Halle - Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH seit 2016 und der ELEKTRO-THERMIT GMBH & CO. KG seit 2021 gemeinsam ausgerichtet. Herr Harald Adler betreut und leitet den Regionalwettbewerb in Halle seit vielen Jahren ehrenamtlich.

  • Gewinnerteams 2024
  • Gewinner Jugend forscht
  • Gewinner Schüler experimentieren
  • Regionalwettbewerb 2024

Der Regionalwettbewerb Jugend forscht und Schüler experimentieren in Halle fand am Dienstag, dem 20. Februar 2024 in den Räumlichkeiten der SLV Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH statt. 

„Die direkte Verbindung von Lehre und Forschung sichert bei der SLV den Wissenstransfer im akademischen Bereich und in der gewerblich-technischen Ausbildung. Das gehört zu unserer Firmen-DNA. Ebenso wie die Eigenschaften, die auch die Jugendlichen bei „Jugend forscht“ mitbringen: Köpfchen, Koordination, Disziplin, Ausdauer und Konzentration. Gerne sind wir Teil der Talentschmiede für Naturwissenschaften und Technik“, so Prof. Dr.-Ing. Steffen Keitel, Geschäftsführer der Schweißtechnischen Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH.

Auch dieses Jahr beeindruckten die jungen Forschenden die Jury mit interessanten Themen sowie mit Herangehensweise und Aufarbeitung ihrer Projekte. Das Spektrum war dabei breit gefächert. „‘Mach Dir einen Kopf!‘ hieß die Aufforderung an die Jugendlichen für die 59. Runde von ‚Jugend forscht‘ – und das haben sie getan. Allein beim Regionalwettbewerb Halle lagen 34 Forschungsprojekte in einer beeindruckenden Themenvielfalt auf dem Jury-Tisch. Wer diesen Wettbewerb unterstützt, leistet einen ganz praktischen Beitrag zur MINT-Nachwuchsförderung. Deshalb halten wir dieses Engagement hoch“, sagte Dr. Matthias Wewel, Geschäftsführer der Elektro-Thermit GmbH & Co. KG.

Ein besonderer Dank gilt den ehrenamtlichen Jurymitgliedern, den Betreuerinnen und Betreuern, die diesen Wettbewerb ermöglichten, sowie dem Wettbewerbsleiter für den Regionalwettbewerb Südliches Sachsen-Anhalt, Harald Adler.

Ort der Wettbewerbsausstellung und Preisverleihung:
SLV Halle GmbH
Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt
Köthener Straße 33a
06118 Halle (Saale)

Herzlichen Glückwunsch an die jeweils Erstplatzierten der sieben Fachgebiete, die sich damit für den Landeswettbewerb vom 04.-05.04.2024 in Halle (Saale) qualifiziert haben:

In Halle in der Sparte Jugend forscht mit dabei sind:

  • Arbeitswelt: Janusz Kohnert, Frederik Tiede, Tessa Maleen Seyfert, Christian-Wolf-Gymnasium, „Mit Sonnenstrahlung kühlen – die ZAP-Kühlbox“
  • Geo- und Raumwissenschaften: Elise Stäter, Landesschule Pforta, „Bodenuntersuchungen am 13. Bauabschnitt der Nordhäuser Stadtmauer“
  • Chemie: Johannes Alber, Luca Rödiger, Landesschule Pforta, „Mikroplastik-Umweltanalyse und quantitativer Nachweis in Wasserproben mittels Organosilane“
  • Mathematik/Informatik: Tim Schrader, Leon Anthony Hofmann, Europaschule Gymnasium Stephaneum Aschersleben, „Machine-Learning zum Analysieren und Vorhersagen von Wetterdaten und dessen Darstellung“
  • Physik: Erik Scharipow, Landesschule Pforta, „Druckverluste bei turbulentem Strömungsverhalten in verdrehten Rohren“
  • Technik: Lennart Malordy, Hannah Trenner, Latina August Hermann Francke, „Verkehrshinweissystem Rettung (VHS Rettung)“

Für Schüler experimentieren gehen beim Landeswettbewerb an den Start:

  • Arbeitswelt: Hannes Lampe, Constantin Kluth, Stella Jentsch, Sankt Franziskus-Grundschule, „Verrottung von Stärkefolie“
  • Biologie: Johannes Fritzlar, Abud Mangalo, Greta Lilie, Sankt Franziskus-Grundschule, „Lichteinfluss auf Kartoffeln“
  • Chemie: Frederick Hosp, Samuel Kreft, Georg-Cantor-Gymnasium Halle (Salle), „Die grüne Batterie“
  • Mathematik/Informatik: Silan Nemitz, Europaschule Gymnasium Stephaneum Aschersleben, „Online-Kunstgalerie“
  • Physik: Vincent Rothermel, PAS Großkorbetha, „Umweltschonende Flügelform“
  • Technik: Elias Martin Rübner, Lena Kühn, Freie Grundschule Spergau, „Ein ganz besonderer Zirkelkasten“

An die jungen Forschenden gingen zudem mehrere Sonderpreise in Form von Preisgeldern oder Gutscheinen in den Sparten „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“.

Ausgezeichnet wurden zudem besonders engagierte Projektbetreuer*innen und Schulen. Die von verschiedenen Unternehmen gesponserten Gelder kommen den jungen Forscher*innen für Arbeitsmittel und Forschungsgeräte zugute.

SLV Halle - Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH

Die SLV Halle - Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH ist Patenunternehmen und Ausrichter des Regionalwettbewerbs Halle. Sie ist eine Einrichtung des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. und arbeitet auf den Gebieten der Aus- und Weiterbildung, Werkstofftechnik, Werkstoffprüfung, Qualitätssicherung in der schweißtechnischen Fertigung und im Korrosionsschutz sowie Forschung, Entwicklung und des Technologietransfers.

Die SLV Halle GmbH ist Kooperationspartner der GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH. Weitere Infos: https://www.slv-halle.de sowie unter SLV Halle: Über uns (slv-halle.de)

 

Elektro-Thermit GmbH & Co. KG

Weitere Infos: https://www.goldschmidt.com

Wettbewerbsleitung
Harald Adler
Tel.: +49 (0) 345 482 00 27
E-Mail schreiben

Patenunternehmen
ELEKTRO-THERMIT GMBH & CO. KG
Halle (Saale)
Monique Schumann
Tel.: +49 (0) 345 7795-796
E-Mail schreiben

Patenunternehmen
Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH
Halle (Saale)
E-Mail schreiben